Quickcheck: Aqara Opple Wandschalter

Das Aqara Smarthome System von Lumi, einer Tochtergesellschaft von Xiaomi, hat inzwischen auch viele Fans im Land gefunden. Daher sind viele Komponenten seit langem ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Smart Home. Von Anfang an war ich von hoher Qualität und erschwinglichen Preisen überzeugt, insbesondere von der sofort einsatzbereiten Homekit-Unterstützung. In vielen Smart Homes ist das Wechseln ein häufiges Thema, da Sie nicht immer die Zeit und Energie haben, alle Geräte über Ihr Telefon oder Ihren Sprachassistenten zu wechseln. Aus diesem Grund hat Lumi mit dem chinesischen Beleuchtungsexperten Opple zusammengearbeitet und kürzlich mit HomeKit Vier- und Sechswege-ZigBee-Wandschalter auf den Markt gebracht. Diese Geräte sind eigentlich nur für den asiatischen Markt bestimmt, und der Importpreis beträgt ca. 15 Euro, und der Preis aus dem deutschen Lager bei Amazon beträgt ca. 20 Euro. Dies bedeutet, dass sie nur einen Bruchteil unserer beliebtesten Switches kosten. Ist es heiß?

Philips Dimmer Switch lässt grüßen

Ähnlich wie beim beliebten Philips Hue-Dimmer besteht jeder Schalter aus einer Montageplatte und einer eigentlichen Schaltereinheit. Mit geeigneten Löchern kann die Montageplatte mit Klebstoff oder Schrauben an einer Standard-Wandsteckdose in einem Baumarkt befestigt werden. Zwei starke Magnete fixieren die Schaltereinheit fest, aber Sie können den Schalter trotzdem entfernen. Das Netzteil wird von einer CR2032-Batterie gespeist, sodass keine 230-V-Verkabelung erforderlich ist. Wie im Video hier gezeigt, ist das Ersetzen der Batterie komplizierter.

Ohne Zentrale läuft nichts

Wenn Sie im Aqara-Ökosystem bleiben möchten, um serverseitige Komponenten oder Home-Kits lokal verwenden zu können, können Sie die Verwendung eines der Aqara-Hubs nicht vermeiden. Bitte beachten Sie, dass der chinesische Server auf der Serverseite nur Opple-Switches unterstützt. Im Homekit-Modus ist der Server irrelevant. Darüber hinaus gibt es Plattformen wie Phoscon, die auch Switches unterstützen, und mit denen Sie Ihr eigenes Ökosystem aufbauen können.

Wie bei anderen Komponenten kann auch beim Aqara-Hub ein Assistent verwendet werden, um diese Schalter mit nur wenigen Klicks zu unterrichten, die dann im Aqara-Ökosystem oder im Home-Kit gesteuert und automatisiert werden können. Jede Schaltfläche kann bis zu 3 Aktionen ausführen. Der Schalter kann Einzel-, Doppel- oder Langdruck erkennen. Je nach Modell erhalten Sie dann insgesamt 18 frei konfigurierbare Vorgänge. Im Vergleich zum Aqara-Ökosystem können Komponenten anderer Hersteller auch mit Homekit umgeschaltet werden. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Philips Hue-, IKEA-, Vocolinc- oder andere Homekit-Komponenten bedienen und auslösen.

Fazit

Alles in allem ist der Opple-Schalter auf jeden Fall zu empfehlen. Wer Aqara verwendet hat, wird beim Preis keinen Fehler machen. Wenn Sie auf Reisen keine Heimausrüstung haben oder etwas flexibler sein möchten, sollten Sie sich bei Phoscon umsehen. Das allgemeine ZigBee-Gateway ist mit der Hardware vieler Hersteller kompatibel, und der Preis ist nicht teurer als eines der Aqara-Gateways.

*Letzte Aktualisierung am 17.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile den Beitrag mit deinen Freunden und unterstütze mich damit.