USB-Plattenspieler

Ratgeber, Testsieger und die wichtigsten Infos

In der Tat sind USB-Plattenspieler nur moderne Plattenspieler, die genau so gestaltet sind wie ihre Vorgänger.

Der Plattenspieler sollte Schallplatten abspielen. So einfach ist das, nicht wahr?

Natürlich reicht dies heute nicht aus, und viele Besitzer alter Schallplattensammlungen möchten ihre Musik kompakt nutzen.

Genau dafür ist der Plattenspieler mit USB-Anschluss gedacht.

Mit Hilfe eines Plattenspielers, der über USB an einen Computer angeschlossen werden kann, können Sie wunderbare alte Musik digitalisieren und als Datei verwenden oder auf eine CD brennen.

Dual DTJ 301.1 USB

Mit seiner USB-Verbindung ist der Dual DTJ 301.1 USB ein ideales Gerät, um alte Schätze zu digitalisieren und Musik zu genießen.

Die Vorteile liegen auf der Hand, CDs und noch mehr MP3-Dateien sind platzsparender und Sie können sie jederzeit und überall anhören.

Aber es gibt noch einen weiteren Vorteil: Alte und wertvolle Druckplatten müssen nur digitalisiert werden, und dann können sie sicher aufbewahrt werden, ohne ihren Wert zu verlieren oder beschädigt zu werden.

Es gibt eine andere Methode der digitalen Aufnahme, nämlich die Verwendung eines Plattenspielers mit integriertem CD-Brenner. Diese Variante eignet sich besonders für Plattenbesitzer, die eine große Sammlung haben und eindeutig auf CD umsteigen möchten.

Die Auswahl an Plattenspielern mit oder ohne USB ist riesig. Um schnell und einfach das richtige Gerät zu finden, schauen Sie sich bitte unseren Plattenspieler-Test an.

Drahtlose Bluetooth-Plattenspieler werden immer beliebter. Da die meisten modernen Laptops und PCs über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügen, eignet sich diese Technologie auch ideal für die Digitalisierung.

Software um Schalplatten zu digitalisieren

Ein USB-Plattenspieler allein reicht nicht aus, um ihn zu digitalisieren. Sie müssen auch über die richtige Software verfügen.

Da der Zweck des Geräts sehr klar ist, verfügen die meisten USB-Plattenspieler über eine geeignete Software.

Wenn die häufig verwendete “Audacity” -Software nicht ausreicht, um Ihre Anforderungen zu erfüllen, können Sie natürlich auch andere professionellere Programme erwerben, von denen viele davon sind.

Abhängig von der Software gibt es einige Optionen, z. B. das unabhängige Identifizieren von Songübergängen und das Einfügen von Pausen.

Einige Filter können Geräusche und Risse beseitigen und / oder zumindest reduzieren.

Die Funktionalität der Software variiert je nach Hersteller und Preis.

In der Tat sollten Sie im Allgemeinen sicherstellen, dass die Druckplatte regelmäßig gereinigt wird. Sie sollten den Plattenteller nicht vollständig mit Staub bedeckt lassen. Es ist besonders nützlich, alle beteiligten Teile gründlich zu reinigen, bevor Sie mit der digitalen Aufnahme beginnen.

Übrigens, wenn Sie die Aufnahme mit einem USB-Plattenspieler digitalisieren möchten, nehmen Sie sich bitte etwas Zeit.

Es kann nur mit der ursprünglichen Geschwindigkeit übertragen werden, die für die Variante-Software gilt, und kann auch direkt auf den Stick übertragen werden.

Preise für USB-Plattenspieler

USB-Plattenspieler sind nicht teuer. Wenn Sie alte Aufzeichnungen digitalisieren möchten, können Sie ein solches Gerät für rund 50 Euro erwerben.

Sie sollten sich jedoch immer bewusst sein, dass Sie in dieser Preisklasse keine besonders hohe Qualität erwarten können.

Für einen guten Plattenspieler kann er nicht nur auf einen Computer übertragen werden, sondern auch die Klangqualität der einen oder anderen Schallplatte kann tatsächlich angehört werden, und nicht nur die Zahlen können optimiert werden, sondern das Budget sollte 150 bis 200 Euro betragen.

USB-Plattenspieler-Testchampion

Nur eine Übersicht reicht aus, denn auf unserer Website finden Sie die neuesten Bewertungen zur aktuellen Kategorie von USB-Plattenspielern. In unserer großen Bestsellerliste für Plattenspieler finden Sie auch Absolute in Plattenspielern mit USB-Anschluss Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter.

Tipps zum Thema USB-Plattenspieler

Die meisten neuen Plattenspieler mit USB können für die Langzeitwiedergabe mit einer regulären Geschwindigkeit von 33,3 U / min (Umdrehungen pro Minute) betrieben werden, während Vinyls mit kleineren Einzelspuren mit 45 U / min laufen.

Bei alten Schellackaufzeichnungen, die 75 Umdrehungen pro Minute erfordern, kann die Situation anders sein, und es sind spezielle Nadeln oder Patronen für Schellack erforderlich.

Achten Sie daher bitte darauf, welche Geschwindigkeiten unterstützt werden.

Achten Sie auch darauf, ob der abgespielte Inhalt automatisch oder manuell ist. Beispielsweise wird die Nadel am Anfang freigegeben und die Nadel am Ende zurückgezogen.

In jedem Fall ist es interessant, ob der Plattenspieler tatsächlich direkt an einen PC oder einen Laptop angeschlossen ist.

Wie bereits erwähnt, kann bei einigen Modellen nur ein USB-Speicherstick angeschlossen werden, damit er später zusammen mit den digitalisierten Musikclips auf den PC gebracht werden kann.

*Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile den Beitrag mit deinen Freunden und unterstütze mich damit.