Dein Plattenspieler und die Nadel richtig reinigen

Eine Schallplatte zu reinigen geht relativ einfach und schnell, sofern du das richtige Equipment hast. Aber sobald es um das reinigen des Plattenspieler mit seinen vielen Bauteilen geht, wird es schon kniffliger.

Du musst zwar deinen Plattenspieler reinigen, jedoch ist dies nur selten notwendig. Ist es aber an der Zeit, solltest du ein paar Hilfsmittel zur Hand haben die dir das Reinigen enorm erleichtern.

Du solltest vor allem öfters die Plattennadel von Dreck und Schmutz befreien. Reste von Staub, Fett oder anderen Verschmutzungen bleiben häufig an der Nadel hängen.

Plattenspieler reinigen

Einen Plattenspieler zu reinigen ist ein Mysterium für sich. Jeder hat so seine ganz eigene Vorlieben, wie er das anpacken tut. 

Ein guter Tipp von mir, probiere das aus, was für dich am logischsten und sinnvollsten erscheint. Denn es gibt für jedes Bauteil und Material eigene Reinigungsmittel, die allesamt verwendet werden können.

Für unempfindliche Teile kannst du ganz einfach destilliertes Wasser mit etwas Spülmittel mischen. Von der Zugabe von Essig rate ich dir ab. Vor allem bei Metallteilen.

Hat dein Plattenspieler Holzelemente, kannst du diese z.B. mit einer handelsüblichen Möbelpolitur reinigen.

Schwer erreichbare Stellen reinigen

Willst du nun deinen Plattenspieler nicht komplett auseinander bauen, kannst du dich an verschiedene Hilfsmittel bedienen.

Für die Zwischenräume nutze ich gerne ein Druckluft-Spray, du kennst es sicherlich aus dem PC-Bereich um deine Lüfter und deine Tastatur zu reinigen.

Eine weitere gute Alternative ist es, wenn du die Reinigung des Plattenspielers mit einen Pfeifenreiniger als Hilfsmittel reinigst.

Nadel richtig reinigen

Während du deinen Plattenspieler seltener reinigen und entstauben musst, solltest du deine Nadel häufiger reinigen. Denn diese hat einen großen Einfluss auf die Qualität der gehörten Schallplatte.

Während du regelmäßig deine Schallplatte reinigen tust um das knacken und knistern vorzubeugen. Kann dieses auch von der Nadel aus herkommen.

Die meisten nutzen hierfür wohl einen speziellen Nadelreiniger für den Plattenspieler. 

Fazit zur Plattenspielerreinigung

Damit du wirklich lange Spaß an deinem Plattenspieler hast und die Qualität nicht darunter leidet, solltest du also regelmäßig neben den Schallplatten auch deinen Plattenspieler reinigen.

Ich empfehle dir den Plattenspieler alle paar Wochen grob zu entstauben und ein- bis zwei Mal im Jahr den Plattenspieler inklusive aller Bausteile gründlich zu säubern.

Wenn deine Schallplatten sauber sind, reicht es die Nadel/den Stylus nach der 20ten Platte zu reinigen.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden und unterstütze mich damit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.